Zum neuen Jahr!
04. Januar 2022
Liebe Mitfrauen*, liebe Unterstützer*innen und liebe Interessierte* der Dollen Deerns, wir wünschen Euch ein schönes, bewegtes und natürlich gesundes Jahr 2022. Wir hoffen sehr, dass alle mit viel Kraft und Energie in das neue Jahr starten konnten. Unsere jährliche Broschüre mit Berichten von den einzelnen Einrichtungen und über unseren Verein haben wir 2021 zum Ende des Jahres versendet. Wir hoffen, sie weckt Interesse am Lesen.

weiterer Warnstreik
19. November 2021
Aufruf zur Teilname und Solidarisierung zum angekündigten Warnstreik der Gewerkschaften! Am 27.11. und 28.11.2021 sind die nächsten Verhandlungstage, am 24.11. ist ein ganztägiger Warnstreik angesetzt: ab 11.00 Uhr gibt es eine Kundgebung auf der Straße St. Pauli Fischmarkt mit anschließender Demonstration und Abschlusskundgebung Gewerkschaftshaus/Kurt-Schumacher-Allee. Alle Beschäftigten des öffentlichen Dienstes sollten sich hierfür gemeinsam solidarisieren, damit der Streik und damit...


Warnstreik! Am 27.10.201
22. Oktober 2021
Wir wissen nicht erst seit der Pandemie, wie ‚systemrelevant‘ unsere Arbeit ist. Statt unsere Profession endlich grundlegend aufzuwerten und entsprechend zu entlohnen sind die Arbeitgeber*innen bei der Neuverhandlung des TV-L jedoch an Dreistigkeit kaum zu überbieten. In der ersten Verhandlungsrunde boten sie Konditionen an, welche deutlich unter der Inflation liegen und wollten zudem die Kriterien für unsere Eingruppierung deutlich verschärfen. Neben der Schlechterstellung von...

11. September 2021
Im Rahmen unsere Empower-Kampagne präsentieren wir am 11.09.2021 unser exklusives Festival für schwarze Mädchen*. Es werden inspirierende Reden zu hören sein, Performances und Tanzchoreograhien vorgeführt und vielfältige Workshops angeboten.

Sommerreise Mädchentreff Harburg
16. Juli 2021
In der ersten Ferienwoche hat der Mädchentreff Harburg in Kooperation mit dem Mädchenclub Neuwiedenthal und im Jugendcafe Neuwiedenthal eine Mädchen*reise an die Ostsee durchgeführt. Finanziert wurde die Reise aus den Mädchen*mitteln des Bezirksamtes Harburg. Die 30 teilnehmenden Mädchen* waren sehr glücklich, dass wir nach langem Hin und her endlich eine Zusage für eine Unterkunft bekommen haben. Die Hamburger Mädchen*reise findet schon seit über 20 Jahren statt und traditionsgemäß...

Warum unser Mädchentreff wichtig ist -  ein Video
28. Mai 2021
Die "Interessensvertretung Offene Arbeit Hamburg" hat zu einer Filmaktion aufgerufen. Mit dieser Aktion soll darauf aufmerksam gemacht werden, welchen Beitrag die Offene Arbeit zum Aufwachsen junger Menschen in unserer Stadt leistet und wie wichtig es ist, dass dieser Arbeitsbereich, gerade mit Blick auf die Zeit nach der Corona Pandemie, finanziell und personell gut aufgestellt ist. Dies ist der Filmbeitrag des Mädchentreffs Neu Allermöhe dazu. https://www.youtube.com/watch?v=f_f3n4rktOI

29. April 2021
Könnt ihr euch eine MädchenOase vorstellen ohne Basketballplatz, ohne Werkbank, ohne Kaninchengehege oder ohne Container für unser Werkzeug? Wir nicht! Wenn es nach der Deutschen Bahn (DB) geht, könnte das aber bald Wirklichkeit werden. Denn die DB will vier Jahre lang einen Teil unseres Grundstücks benutzen. Darüber hat am Dienstag, 27. April 2021 auch das NDR Hamburg Journal in >>>diesem Fernsehbeitrag berichtet. Weiteres auf der Homepage der MädchenOase:...
Bauvorhaben der Bahn bedrohen die MädchenOase
29. März 2021
Mit aller Kraft veruchen wir die von der DB Netz Ag geplante Nutzung der Fläche der MädchenOase abzuwenden. Zum Glück stehen Bezirks-Politiker*innen und weitere Unterstützer*innen an unserer Seite! Ein Artikel aus dem Hamburger Abendblatt dazu: https://www.dolledeerns.de/2021/03/29/bauvorhaben-der-bahn-bedrohen-die-m%C3%A4dchenoase/

Ein Artikel über die Fachberatungsstelle
22. März 2021
Im Februar kam das Niendorfer Wochenblatt wieder einmal auf uns zu um einen Artikel über die Fachberatungsstelle zu schreiben. Darüber haben wir uns sehr gefreut! Das Angebot der Beratung, in welcher Form auch immer, bekannter zu machen, die Hemmschwelle sich Hilfe zu holen zu senken, der Enttabuisierung entgegen zu wirken und eine Stimme zu sein für Betroffene, auch das gehört zu unseren Aufgaben. Das können wir nicht immer alleine und so sagen wir Danke für diesen Gelungenen Artikel!

Mehr anzeigen